Sonnenblumenzucht_2018

Selbsthilfeprojekt SONNENBLUMENZUCHT

15. Mai 2018 Anja Tams 0
Mihuru liegt am Ufer des Lake Viktoria. In der Gegend herrscht große Armut, eine hohe Rate an HIV/AIDS-Infizierten, Mangelernährung und eine hohe Kindersterblichkeit. Im Jahre 2013 wurde die Mihuru Jugendgruppe gegründet – sie hat z.Zt. 54 jugendliche Mitglieder. Als Anschubfinanzierung für ein  Sonnenblumenzucht-Projekt zur Bekämpfung der Armut  bat die Gruppe die Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn um finanzielle Unterstüztung: Sonnensamen lassen sich auf verschiedene Arten verwenden: Speiseöl, Tierfutter (aus ungeschälten Kernen), industrielle Verwendung – Farben […]
Altkleidersammlung Schiefbahn

Altmaterialsammlung in Schiefbahn am 17. März 2018

5. März 2018 Anja Tams 0
Im Moment ist zwar noch kalt, aber der Frühling steht vor der Tür. Es ist also wieder Zeit, sich von alter Kleidung und Schrott zu trennen. Traditionell veranstalten die Mitglieder des Arbeitskreises „Mission-Entwicklung-Frieden“ der Pfarre St. Hubertus Schiefbahn wieder ihre Altmaterialsammlung. In diesen Tagen werden alle Schiefbahner Haushalte durch über 4.000 Flugblätter auf den nächsten Termin aufmerksam gemacht. Am Samstag den 17. März sammeln die Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde ab 10:00 Uhr wieder Altmaterialien, um […]
Dogo Dogo Ausbildungszentrum für Straßenkinder in Dar Es Salaam, Tansania

Wer kann helfen? Werkzeuge zur Holz- und Metallverarbeitung und Spenden für Regenauffangsystem für Ausbildungszentrum für Straßenkinder in Dar Es Salaam / Tansania

28. Februar 2018 Anja Tams 0
Werkzeuge und Maschinen für die Ausbildung von Straßenkindern gesucht   Schiefbahn/Dar Es Salaam. Seit rund 15 Jahren kümmert sich das Dogo Dogo – Zentrum für Straßenkinder in Dar Es Salaam, Tansania, um Jungen und Mädchen von der Straße und gibt ihnen ein Zuhause. Unter der Leitung des Spiritanerordens, der weltweit Menschen am Rand der Gesellschaft unterstützt, finden die Kinder dort Schutz, Liebe, Respekt sowie Schulbildung und Ausbildungsmöglichkeiten. 1350 Kindern konnte so bereits zu einer Lebensperspektive […]
Marienschule Mönchengladbach

Schülerinnen und Schüler der Bischöflichen Marienschule in Mönchengladbach ermöglichen Schulbildung für Mädchen in Gambella/Äthiopien

28. Februar 2018 Anja Tams 0
Zur Unterstützung eines Schulbildungsprojekt in Gambella/Äthiopien erhielt die Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn von den Schülerinnen und Schülern der Marienschule in Mönchengladbach einen Scheck in Höhe von € 1.400. Die Spendengelder wurden von den Schülerinnen und Schülern durch verschiedene Aktivitäten wie Kuchenverkauf bei Elternsprechtagen oder die Ausrichtung einer Tombola (mit selbstgedrehten Losen!) beim Tag der Offenen Tür gesammelt. Bei dem geförderten Projekt handelt es sich um ein Schulbildungsprojekt für Mädchen zwischen 12 – 16 Jahren: […]
Sankt Bernhard Gymnasium Engelaktion 2017

Ein Dank an alle Engelchen, Weihnachtselfen und Rentiere des Sankt Bernhard Gymnasiums

21. Dezember 2017 Anja Tams 0
Engel am St.-Bernhard Oder: Weihnachten kommt – und zwar unüberhörbar!   Die diesjährige „Engelaktion“ am St.-Bernhard-Gymnasium ging in neue Runde und es wurde ein fantastisches Ergebnis erzielt: Insgesamt wurden knapp 9750 Gramm Kleingeld gespendet, so dass Spenden in Höhe von 1000 € zur Unterstützung der „Aktion und Mission Leprahilfe Schiefbahn e.V.“ gesammelt werden konnten. Mit diesem Geld werden in Indien Leprakranke behandelt, die ansonsten keine Chance auf eine Behandlung Ihres Leidens hätten. Zu Beginn der […]
Frau Bützler überreicht die Kaugummikasse

Danke an alle kaugummikauenden Schülerinnen und Schüler des Sankt Bernhard Gymnasiums

21. Dezember 2017 Anja Tams 0
Schülerinnen und Schüler des St. Bernhard Gymnasiums spenden „Kaugummikasse“ für den guten Zweck   Schiefbahn. Mit einer ungewöhnlichen Idee unterstützt Frau Bützler vom Schiefbahner St. Bernhard Gymnasium die ortsansässige Aktion Mission und Leprahilfe bereits seit 35 Jahren. Sie spendet den Jahreserlös aus ihrer sogenannten Kaugummikasse. In die muss jeder Schüler einzahlen, der sich im Unterricht beim „Schmatzen“ erwischen lässt. Oberstudienrätin Elke Bützler hatte bereits 1982 diese Idee und vereinbarte mit ihren Schülerinnen und Schülern diesen […]