Junge Frauen bei der Ausbildung an der Nähmaschine; Cuddapah, Indien

Ausbildung für junge Frauen in Indien

10. Juli 2018 Anja Tams 0
Ein ganz herzliches Dankeschön erreichte die Spender der Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn aus Cuddapah, Indien: Die Nichtregierungsorganisation MPSSS kümmert sich um die sozio-ökonomischen sowie gesundheitlichen Aspekte der Ärmsten in der Diozöse. (Schule/Ausbildung; Waisenhäuser, Unterkünfte, medizinische Unterstützung; Selbsthilfegruppen,…) In Indien sind in vielen (ärmeren) Familien Mädchen noch immer unerwünscht – oft werden sie abgetrieben oder nach der Geburt getötet. Die Famlien können für die Mädchen keine Schulgebühren bezahlen, so dass sie weder lesen noch schreiben […]
Sonnenblumenzucht_2018

Selbsthilfeprojekt SONNENBLUMENZUCHT

15. Mai 2018 Anja Tams 0
Mihuru liegt am Ufer des Lake Viktoria. In der Gegend herrscht große Armut, eine hohe Rate an HIV/AIDS-Infizierten, Mangelernährung und eine hohe Kindersterblichkeit. Im Jahre 2013 wurde die Mihuru Jugendgruppe gegründet – sie hat z.Zt. 54 jugendliche Mitglieder. Als Anschubfinanzierung für ein  Sonnenblumenzucht-Projekt zur Bekämpfung der Armut  bat die Gruppe die Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn um finanzielle Unterstüztung: Sonnensamen lassen sich auf verschiedene Arten verwenden: Speiseöl, Tierfutter (aus ungeschälten Kernen), industrielle Verwendung – Farben […]
Tomatenprojekt_Kamagambo_Kenia_2018

Tomatenzucht in Kenia

15. Mai 2018 Anja Tams 0
Erfolgreich abgeschlossenes Tomatenzucht-Projekt Aus Kamagambo (Rongo/Kenia) erreichte uns ein sehr ausführlicher Bericht über das Tomatenzucht-Projekt der Kamgambo Frauengruppe, welches die Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn finanziell unterstützt hat: Die 27 Frauen der Gruppe leben zusammen mit ihren 86 Kindern in totaler Armut. In Kenia sind die Frauen für die Ernährung ihrer Familie verantwortlich. Durch die Zucht der Tomaten und den Verkauf der Früchte haben die Frauen die Möglichkeit, ein kleines Einkommen zu erzielen und somit […]
Waisenstiftung Bruder Peter Hötter_ Arusha_Tansania

BARAKA bedeutet Segen – Das Waisenkinder-Projekt Monduli/Tansania

15. Mai 2018 Anja Tams 0
„Baraka“ heißt der eineinhalbjährige Waisenjunge, den seine Mutter einfach an der Straße abgesetzt hat und den später seine nächsten Verwandten umbringen wollten, da sie es sich nicht leisten können, ihn zu ernähren. Der kleine Baraka hatte Glück – er wurde gefunden und vor einer Woche zu Bruder Peter Hötter gebracht, der das Waisenkinder-Projekt Monduli in Tansania leitet. Dieses Projekt wurde im Jahr 1997 gegründet – hauptsächlich für kranke Kinder und Jugendliche und Kinder mit Behinderungen […]
Altkleidersammlung Schiefbahn

Altmaterialsammlung in Schiefbahn am 17. März 2018

5. März 2018 Anja Tams 0
Im Moment ist zwar noch kalt, aber der Frühling steht vor der Tür. Es ist also wieder Zeit, sich von alter Kleidung und Schrott zu trennen. Traditionell veranstalten die Mitglieder des Arbeitskreises „Mission-Entwicklung-Frieden“ der Pfarre St. Hubertus Schiefbahn wieder ihre Altmaterialsammlung. In diesen Tagen werden alle Schiefbahner Haushalte durch über 4.000 Flugblätter auf den nächsten Termin aufmerksam gemacht. Am Samstag den 17. März sammeln die Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde ab 10:00 Uhr wieder Altmaterialien, um […]
Dogo Dogo Ausbildungszentrum für Straßenkinder in Dar Es Salaam, Tansania

Wer kann helfen? Werkzeuge zur Holz- und Metallverarbeitung und Spenden für Regenauffangsystem für Ausbildungszentrum für Straßenkinder in Dar Es Salaam / Tansania

28. Februar 2018 Anja Tams 0
Werkzeuge und Maschinen für die Ausbildung von Straßenkindern gesucht   Schiefbahn/Dar Es Salaam. Seit rund 15 Jahren kümmert sich das Dogo Dogo – Zentrum für Straßenkinder in Dar Es Salaam, Tansania, um Jungen und Mädchen von der Straße und gibt ihnen ein Zuhause. Unter der Leitung des Spiritanerordens, der weltweit Menschen am Rand der Gesellschaft unterstützt, finden die Kinder dort Schutz, Liebe, Respekt sowie Schulbildung und Ausbildungsmöglichkeiten. 1350 Kindern konnte so bereits zu einer Lebensperspektive […]