Santosh kurz nach der OP

Leprakrankenhaus: Mehr als 700 Operationen in 2011

16. September 2011 Anja Tams 0
Dr. Rousselot, Lepraarzt am Krankenhaus „Ghandhiji Seva Niketan“ in Ostindien, hat im laufenden Jahr bereits 550 Lepraoperationen durchgeführt. Wie er der Leprahilfe Schiefbahn berichtete, rechnet er damit, dass es zum Ende des Jahres wohl über weit über 700 sein werden. Dies ist im Vergleich zu den gut 600 Operationen im letzten Jahr ein beträchtlicher Anstieg.Zu dieser Jahreszeit gibt es im Krankenhaus immer besonders viel zu tun, da während des Monsunregens viele Menschen aufgenommen werden. Dr. […]
Äthiopien März 2011

Hungersnot in Ostafrika hält an

5. September 2011 Anja Tams 0
Die Leprahilfe Schiefbahn erhält weiterhin Hilfegesuche aus den Dürregebieten in Ostafrika.So sind beispielsweise im Dorf Wormuma im Südwesten Äthiopiens mehrere tausend Menschen akut von der derzeitigen Dürre betroffen. Insbesondere unter den Säuglingen, Kleinkindern und werdenden Müttern, aber auch unter dem Rest der Bevölkerung, sind täglich zahlreiche Todesfälle zu beklagen. Die Situation ist so verzweifelt, dass es inzwischen nicht mehr genügend gesunde Menschen gibt, die die Kranken zu den  Krankenhäusern bringen können. Tote können nicht mehr […]
Kinderheim Kenia

Abiturienten spenden für Kenia

17. August 2011 Anja Tams 0
Eine großzügige Spende für die Hungerleidenden in Ostafrika wurde der Leprahilfe am 15. August von den diesjährigen Abiturienten des St. Bernhard Gymnasiums in Schiefbahn überreicht. Für ihren Abiball erwirtschafteten die Abiturienten einen Überschuss, von dem 3.000 Euro für Projekte der Leprahilfe in den ostafrikanischen Dürregebieten zur Verfügung gestellt wurde. Von dem Geld können die über 100 Kinder des St. Gerald Kinderheims in den nächsten Monaten mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Das Kinderheim liegt in akut von […]
Dürre in Kenia

Weitere Hilferufe aus Ostafrika

11. August 2011 Anja Tams 0
Nachdem die Leprahilfe, dank der vielen Spenden aus der Bevölkerung, bereits Hilfe in die Region Jilbo in Äthiopien schicken konnte, liegen inzwischen auch Hilferufe aus anderen Regionen Ostafrikas vor. So hat beispielsweise Bruder Titus vom Orden der St. Josefs Brüder Hilfe für das St. Gerald Kinderheim in Kenia beantragt. Die Ernährung der Kinder wird normalerweise aus dem Betrieb einer angeschlossenen Farm sichergestellt. Nun ist jedoch zum fünften Mal hintereinander die Ernte ausgefallen. so dass es […]
Hilfsgüter Tansania 201107

Hilfsgüter für Tansania

29. Juli 2011 Anja Tams 0
Die Leprahilfe Schiefbahn hat am Dienstag abend einen Container mit Hilfsgütern auf den Seeweg nach Tansania gebracht. Die Empfänger des Containers sind Ordensschwestern vom Orden der „Sisters of our Lady of Kilimanjaro“, die in Moshi im Norden Tansanias unter anderem ein Krankenhaus betreiben. Unter den Hilfsgütern befinden sich drei Waschmaschinen, die im Krankenhaus zur Vermeidung von Infektionen benötigt werden. Nach einem Spendenaufruf der Leprahilfe im Juni dieses Jahres waren die Geräte von einigen Privatleuten gespendet […]
Kein Bild

Hungersnot in Ostafrika

15. Juli 2011 Anja Tams 0
Hungersnot in OstafrikaEin dringender Hilferuf erreichte die Leprahilfe aus Äthiopien.  Zu den vielen Menschen, die derzeit aufgrund der Dürrekatastrophe in Ostafrika vom Hunger bedroht sind, gehören auch die Familien der Gemeinde Jilbo im Osten Äthiopiens. Nach wiederholten Ernteausfällen und einer schon lange anhaltenden Dürre sind alle Nahrungsmittelvorräte der Gemeinde aufgebraucht. 2500 Menschen in Jilbo, darunter viele Kinder, sind bereits jetzt mangelernährt und akut vom Hunger bedroht.Mit einem Betrag von 6.000 Euro können diese Menschen für […]